Heide e.V. Döckingen

Parken und Campen

Bitte berücksichtigt bei Eurer Anreise, dass der Park- und Campingplatz erst am Freitag, den 17. Juni, um 12:00 geöffnet wird. Ein Einlass vor diesem Zeitpunkt ist leider nicht möglich!

Das Parken und Zelten ist nur mit einem gültigen Einlassband oder einer Eintrittskarte auf dem von uns ausgewiesenen Flächen erlaubt. 

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden auf dem Park- und Campingplatz.

 

Müll
Jeder Wochenendbesucher bekommt am Einlass gegen einen Gebühr von 5 € einen Müllsack und einen Müllpfandbon. Bei Abgabe des gefüllten Müllsackes am Sonntag an der Müllstation bekommt ihr die vollen 5€ wieder zurück.

Unterstützt bitte das Müllpfandsystem!!! Es liegt uns und unserer Umwelt sehr am Herzen.

 

Essen und Trinken

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Außerdem ist eine große Auswahl an Getränken, von Bier aus der Region über Rot-, Weiß- und Beerenwein bis Rumpunsch und Schäpsen, geboten.

Am Sonntag zum Frühschoppen gibt es Weißwürste mit Brezen und dazu Live-Musik. 

 

Festivalbändchen

Das Campen ist nur mit Eintrittskarte oder Festivalbändchen erlaubt. Bei der Anreise könnt Ihr die Eintrittskarten und Mühlpfandmarken erwerben. Beim Entwerten der Eintrittskarte (Abriss) erhaltet Ihr am Haupteingang Euer Festivalband. Dort werden auch je nach Alter die entsprechenden Einlassbänder angelegt.

 

Was darf rein / was nicht

Glasflaschen und Glasbehälter sind aufgrund der Verletzungsgefahr auf dem Veranstaltungsgelände sowie Campingplatz und Parkplatz verboten. Ebenso sind auch Notstromaggregate und offenes Feuer am Zeltplatz nicht erlaubt. Brandgefahr!!

 

 

Hunde

Auf dem Festivalgelände und dem Zeltplatz besteht absolutes Hunde-Verbot.
Besuchern mit Hund bleibt der Zutritt zum Festivalgelände verwehrt.
Bitte lasst daher Eure Hunde zu Hause.

 

Baden

Bei schönem Wetter gibt es passend zum Festival einen Badeweiher, der in 5min Fußweg zu erreichen ist. Aber auch hier sollte gelten: zuerst unser schöner Landschaftsweiher mit seinen Fröschen, Fischen, Stechfliegen usw. und dann der Mensch. Auch hier ist natürlich das Vermeiden von Müll wie jedes Jahr ein Muss.

Baden auf eigene Gefahr!
 

Drogen

Keine Drogen auf unserem Festival!

 

Jugendschutz

Die gesetzlichen Bestimmungen zum Jugendschutz gelten auf dem gesamten Festivalgelände mit allen dazugehörigen Nebenflächen und Campingplätzen.

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten (Eltern) das Festival besuchen.

Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren dürfen das Festival alleine besuchen. Allerdings müssen sie ab 24 Uhr das Festivalgelände verlassen.

Dies gilt nicht, wenn sie in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sind (Erziehungsberechtigte müssen nach 24 Uhr am Festivalgelände sein).

Wichtig: Eltern, die mit ihren jugendlichen Kindern anreisen, bitte einen Ausweis der Erziehungsberechtigten und des Kindes mitführen. Das erleichtert alles und führt nicht zu sinnlosen Diskussionen.

 

Personen mit Behindertenausweis:

Personen mit dem Merkzeichen B im Ausweis können kostenlos am Festival teilnehmen. Das Einlassbändchen gibt´s an der Kasse am Eingang zum Festivalgelände gegen Vorlage des Ausweises.